Freiwillige Feuerwehren der VG Bellheim

Einsätze 2020

18.05.2020
Einsatz Nr. 22

H2.03 - Verkehrsunfall B9 mit eingeklemmter Person

Alarmzeit 12:43 Uhr
Bericht

Bericht Wochenblatt-Reporter:

----------------------------------------------------------------------------------

Zwei verletzte Personen sowie etwa 45.000 Euro Sachschaden sind die Folge eines Verkehrsunfalls auf der B9 am Montagmittag. Gegen 12.25 Uhr befuhr ein Sattelzug die B9 aus Fahrtrichtung Karlsruhe kommend und wollte wenige hundert Meter vor der Ausfahrt Germersheim-Süd zum Überholen eines vor ihm fahrenden Fahrzeuges auf die linke Fahrspur wechseln.
Hierbei übersah der 64-jährige Lkw-Fahrer einen von hinten auf der linken Fahrspur kommenden Seat, der mit zwei Personen besetzt war. Der 25-jährige Seat-Fahrer konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern und fuhr frontal auf den Auflieger des Sattelzugs auf. Durch den Zusammenstoß wurde der Seat-Fahrer in seinem Auto eingeklemmt und wurde lebensgefährlich verletzt. Der 25-Jährige musste durch die Feuerwehr aus dem Auto befreit werden und wurde anschließend durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Die 24-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus verbracht. Die B9 war in diesem Bereich in Fahrtrichtung Norden für mehrere Stunden gesperrt.

------------------------------------------------------------------------------------

Neben der Feuerwehr Bellheim mit 2 Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften waren ebenso die Polizei, Rettungsdienst, Straßenmeisterei und ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Personal 14 Kräfte im Einsatz
Fahrzeuge LF 16/12 / HLF 10/10 / FEZ
weitere Kräfte Feuerwehr Bellheim / Wehrleiter / Rettungsdienst / Polizei / Abschleppunternehmen / Rettungshubschrauber / Straßenmeisterei
Bilder Zu diesem Einsatz existieren keine Bilder